Nicht-spezifische urethritis

Nicht-spezifische urethritis bei männern ist eine entzündliche erkrankung, wirkt sich auf die harnröhre. Der hauptunterschied unspezifische urethritis des token ist, das sie verursachen, ihre freiheit bedingt pathogenen mikroorganismen, zum beispiel, und. coli, staphylokokken, streptokokken, Klebsiella etc.

Urethritis

Urethritis bestimmten männern und frauen tritt auf als folge der niederlage des urogenitalsystems pilze candida, chlamydien, durch gonokokken, herpes und anderen sexuell übertragbaren infektionen.

Nicht-spezifische urethritis kann auch sogenannte non-gonococcal harnröhrenentzündung verwendet. Diese terminologie bezieht sich auf die urethritis, die in keinem zusammenhang mit gonorrhoe.

Die ursachen der

Pathogene organismen, auslöser für nicht-spezifische urethritis bei männern, fallen in die harnröhre mehrere möglichkeiten.

Daher ist es erwähnenswert, dass die folgenden gründe für die entwicklung der krankheit:

  • geschlechtsverkehr ohne schutz, in diesem fall die person infiziert ist, - partner;
  • die anwesenheit von läsionen des nervensystems;
  • aktiven sexualleben, durch den das venöse blut stagniert in den stand der submukosa der harnröhre;
  • die abwesenheit oder der mangel der motorischen aktivität;
  • schwache immunität, dann verliert der körper seine kraft zu kämpfen mit pilzen
  • allergische reaktionen;
  • das vorhandensein von diabetes;
  • die verletzung eines prozesses der austausch von stoffen;
  • die einhaltung der grundsätze einer richtigen ernährung;
  • anhaltender stress;
  • die unterkühlung des organismus;
  • der konsum von alkohol in großen mengen.
Nicht-spezifische urethritis

Die chronischen, entzündlichen charakter der natur, auch einfluss auf die manifestation der urethritis.

Die symptome der urethritis

Die symptome, anzeichen unspezifische urethritis bei männern und frauen, sind von der gleichen erscheinung. Sind die fälle, wenn die krankheit asymptomatisch.

Unterschieden werden können die folgenden symptome auftreten:

  • schmerzen und brennen beim entleeren der blase;
  • die hufigen im bad;
  • die auswahl der harnröhre, weiss und schlamm-farbe;
  • das gefühl, die entzündung und reizung an der spitze des penis;
  • die verletzung, einen prozess der entleerung der blase.

Für frauen zeichnet sich durch ihre symptome:

  • die auswahl der genitalien grünen oder weißen farbton;
  • der schmerz monatlichen;
  • die schmerzempfindungen während der entleerung der blase;
  • die schmerzen in der gebärmutter oder im beckenbereich;
  • die unangenehmen empfindungen in der zeit, die sexuelle beziehung innerhalb des beckens.
  • die erhöhung der körpertemperatur über 38 grad celsius;
  • erbrechen und übelkeit.

Der zeitraum des auftretens der symptome hängt von der quelle der urethritis und sie können beginnen, innerhalb von ein paar wochen, oder monate nach der infektion auf. Die beschwerden und die entzündung der harnröhre-kanal können sich über mehrere tage, wenn die urethritis nicht spezifischen charakter, ist nicht ansteckend.

Das verschwinden der unspezifischen symptome der urethritis ohne hilfe, wird empfohlen, sich an ein medizinisches zentrum zu testen und ausschluss der infektion zu ihrem partner.

Nicht-spezifische urethritis bei männern kann sich in zwei formen: akute und chronische. Die akute form der urethritis zeichnet sich durch folgendes aus:

Die diagnose
  • jucken und brennen im bereich der harnröhre;
  • geschwulst des kopfes;
  • schmerzhafte empfindungen in den penis; beschleunigung des pulses wasserlassen, bis sie am ende erscheint, die schärfe des schmerzes;
  • die demonstrationen ziehen schmerzen in die leistengegend und den unterbauch;
  • das vorhandensein von sekret, mit dem austrocknen eine gelbe färbung.

Wenn die akute form der urethritis nicht geheilt werden, bis zum ende, die krankheit geht in eine chronische form. Das bedroht die folgenden:

  • die verengung der harnröhre;
  • die verletzung der erektion und der ejakulation;
  • die entstehung der zystitis, prostatitis und orchitis;
  • schließlich unfruchtbarkeit.

Selbstmedikation ist nicht möglich. Die zwei formen der urethritis ist es notwendig, konsultieren sie einen erfahrenen techniker.

Die diagnose

Die beiden häufigsten formen der diagnose der krankheit sind: eine probe aus der harnröhre und urin-analyse.

Die erste methode umfasst die probeentnahme von absonderungen aus der harnröhre. Die unter dem mikroskop untersucht nach entzündungen oder bakterien. Der schmerz dieser prozedur ist minimal.

Bei der zweiten methode bestimmen, die anwesenheit von bakterien verursacht urethritis nicht-spezifisch. Für ein genaueres ergebnis ist es notwendig, nicht auf die toilette gehen, zwei stunden lang vor lieferung-analyse.

Nach seinem ermessen kann der arzt zuweisen von mehr als einer reihe von untersuchungen:

  • bakteriologische analysen;
  • die studien von labor, wo das ziel ist die identifizierung von Neisseria gonorrhoeae, Trichomonas, ureaplazmi und anderen pathogenen mikroorganismen;
  • die aussaat der harnröhre;
  • zum ausschluss von entzündungen der prostata weist die ultraschalluntersuchung der prostata;
  • eine analyse von blut;
  • immunologische test;
  • informationen über sexuelle handlungen, ohne den schutz der natur.

In den meisten kliniken verfügen über mikroskope, die ergebnisse am tag der lieferung der analyse. In anderen fällen werden die ergebnisse senden sie an ein labor. Schlussfolgerungen die analyse, die kommen nach einer woche oder zwei.

Die behandlung der

Die behandlung der

Urethritis, nicht spezifisch behandelt werden müssen. Die krankheit selbst wird nicht vergehen. Als ergebnis der selbstmedikation, vollständig zu unterdrücken mikroorganismus kann nicht. Weil sich die bakterien schnell gewöhnen sich an antibiotika. Und die behandlung der urethritis heftig wird es kompliziert. Daher ist die notwendige medizinische versorgung zu leisten.

Die ärzte in ihrer praxis verwenden die pharmakotherapie. Enthält:

  • Die antibiotika. besondere aufmerksamkeit wird der makrolide, sulfonamide, cephalosporine.
  • Die topische antibiotika – medikamente, die kamille, kaliumpermanganat.
  • Produkte für das waschen der harnröhre, die in ihrer zusammensetzung dioxidine, collargol und silber.
  • Antimykotika.
  • Vitamine für die stärkung der immunität.

Man muss berücksichtigen, dass die antibiotika können nebenwirkungen verursachen: erbrechen, verschlechterung des wohlbefindens und der durchfall.

Nicht-spezifische urethritis heilt auch mit der alternativen medizin. Bitte bringen sie die folgenden kompositionen:

  • die petersilie mit der milch;
  • abkochung von blumen, linde;
  • die tinktur Wheatgrass;
  • der saft der heidelbeeren;
  • der sud aus den blüten der kornblume.

Ngu kann zu heilen, heilmittel, wenn sie der natur. Obligatorisch ist die beratung mit dem hausarzt. Um den effekt zu erzielen, positive, behandlung arzneimittel sollte nicht weniger als einen monat.

All dies, kann der arzt empfehlen die folgenden:

  • die einhaltung der grundsätze einer richtigen ernährung;
  • reduzieren, scharfe, geräucherte, fette und salzige lebensmittel;
  • minimieren sie den konsum von alkoholischen getränken;
  • erhöhen sie die aufnahme von flüssigkeiten;
  • reduzieren sie die körperliche aktivität;
  • während der dauer der behandlung zu verzichten, oder das sexualleben.
Die hygiene

Betrachtet man die daten der empfehlung, die erholung des patienten kommen viel schneller.

Prävention

Zu warnen, nicht spezifische urethritis, folgen sie einfach einige empfehlungen:

  • halten sie sich an den prinzipien der richtigen ernährung, die es erlauben, die organisation der arbeit magen-darm -;
  • vermeidung von verletzungen der organe der harnwege;
  • vermeidung der unterkühlung des organismus;
  • nur folgen geschützt von den sexuellen handlungen;
  • minimieren sie die verwendung von gewürzen;
  • wenn angezeigt wird, die schmerzen im beckenbereich ist es notwendig, eine angemessene behandlung;
  • beachten die regeln der persönlichen hygiene;
  • systematische untersuchungen von einem spezialisten.

Die einhaltung aller empfehlungen, die sich vollständig vermeiden hilft, diese krankheit als nicht-spezifische urethritis.