Harnröhrenentzündung: symptome, behandlung

Urethritis stellt die chronische oder akute entzündung der harnröhre (der harnröhre). Die krankheit ist in der lage zu entgehen, die ansteckend oder wm - form.

urethritis

Ursachen für das auftreten von

Die behandlung der urethritis beginnt mit der definition, den ursachen ihres entstehens. Erst nachdem die ursache installiert wurde, kann der arzt bestimmen, die richtige behandlung für den patienten.

Urethritis kann eine infektion der quelle. Die erreger einer krankheit in den körper gelangen durch geschlechtsverkehr oder den austausch von gegenständen der persönlichen hygiene.

Nicht-infektiöse ursache der krankheit schlägt vor, dass die urethritis erhalten hat, sexuell. Der grund für die entstehung der krankheit kann gut behandelt medizinische instrumente, die verletzungen der harnröhre, allergische reaktionen, etc.

Die symptome der urethritis

Eines der ersten symptome des auftretens der urethritis, verwandeln sich in schmerzen beim wasserlassen. Der besuch eines beruflichen präferenz ist es, in dieser phase, denn groß ist die wahrscheinlichkeit der vermeidung einer weiteren ausbreitung der entzündung. Wenn sie weiterhin ignorieren von unangenehmen empfindungen, die auftreten, während der miktion, der folgenden symptome sind eiter. In einigen fällen kann man die entzündung der usserlichen ffnung der harnrhre.

Spezielle zeichen:

  • Für atc-urethritis wird eine entzündung der gesamten harnröhre. Die symptome können ähnlich sein, um die symptome der prostatitis.
  • Urethritis akute feststellen können, ob es plötzliche veränderungen von schmerzen und brennen beim wasserlassen. Die lippen der harnröhre gemalt in einem leuchtend roten farbe, wird das ödem. Gibt es starke sekretion aus der harnröhre.
  • Nachdem die akute form der erkrankung auftreten können, die unter akuten. Die auswahl der harnröhre können deutlich reduziert werden oder ganz verschwinden. Der urin, wenn unter der akuten urethritis wird transparent. Vorhanden sein können eitrigen faden.
  • In abwesenheit von rechtzeitige behandlung der urethritis kann passieren, von einer chronischen form. Patienten beschweren sich von der neurotischen phänomene. Möglicherweise kleine auswahl der harnröhre.

Urethritis wird manchmal verwechselt mit der prostatitis. Schwierigkeiten und schmerzen beim wasserlassen sind typisch für beide krankheiten. Deshalb ist beschäftigung die diagnose ist nicht gültig. Außerdem, es gibt keine unabhängige aktion, die für die behandlung der krankheit.

Den patienten die möglichkeit, einen spezialisten zu konsultieren, ist in der regel sehr schwierig, zu wählen und zu entscheiden, zu welchem arzt es besser ist, zu gehen: geschlechtskrankheiten oder der urologe. Bei den geschlechtskrankheiten empfahl gehen für diejenigen, die casual sex sind keine seltenheit. Wenn der patient hat permanent den sexuellen partner oder die partnerin nicht sie können beginnen, durch aufsuchen eines urologen.

arten von urethritis

Arten von urethritis

Urethritis ist in zwei gruppen unterteilt – nicht ansteckend und die infektion. Die letzte variante ist kann ausgelöst werden durch zwei gruppen von mikroorganismen: spezifische (escherichia coli, staphylococcus aureus, etc.) und spezifischen (führt zu sexuell übertragbaren krankheiten). Betrachten wir die wichtigsten sorten der infektion, urethritis.

Urethritis

Bei verschlucken, keine spezifischen krankheitserreger, die bakterielle flora in der harnröhre (in den meisten fällen, dies ist im falle der gender-beziehungen), kann es zu einer urethritis. Die krankheit tritt auch häufig nach längerem gebrauch einen katheter in die blase oder transuretralnih endoskopische manipulation. Die urethritis ist unterteilt in:

  • Grundschule. Kann akute und chronische form. Akute bakterielle urethritis ist in der regel ohne gewährleistung, ausdrücklich die symptome und ist nicht spezifisch für eine inkubationszeit. Die harnröhre wird betont, eiter und schleim. Gefeiert wird der schmerz während der entleerung der blase, brennen und jucken in der harnröhre. Verfügbar leichte schwellung im bereich der öffnung außerhalb und der schleimhaut der harnröhre. Blut im sperma und störungen der ejakulation beobachtet werden kann, in den fällen, in denen der prozess beteiligt samenflüssigkeit von der beule auf der rückseite der harnröhre.
  • Die high school. Kann sich entwickeln, wenn die verfügbarkeit des lokalen entzündlichen prozesses jede infektionskrankheit, z.b. lungenentzündung (pneumonie). Sekundäre nicht-spezifische urethritis in den meisten fällen sind langlebig und latent. Die erwachsenen können die patienten beschweren sich über schmerzen beim wasserlassen. Können produzieren kleine situation-sekret bis in die morgenstunden. Die kinder, im gegensatz zu erwachsenen, nur selten klagen über schmerzen beim wasserlassen. Treten staus und der beitritt von schwämmen der usserlichen ffnung der harnrhre.

In der behandlung der urethritis ist es notwendig zu berücksichtigen, die empfindlichkeit des erregers auf die eine oder andere medizin, sowie die pathogenese und ätiologie. Wenn urethritis läuft parallel mit der blasenentzündung, der arzt verschreibt eine ganzheitliche behandlung, die unbedingt die physiotherapie.

Wenn die gesamtzahl der therapie unzureichend ist, kann verabreicht werden, die eine lokale behandlung, zum beispiel die instillation in die harnröhre, die lösungen von collargol, silber usw.

Gonoreyniy urethritis

Die krankheiten verursachenden mikroorganismen machen sich die gonorrhoe, die eingeführt werden in den körper während der sexuellen akt. Darüber hinaus können infektionen auftreten, die durch objekte der gemeinsamen nutzung, zum beispiel ein handtuch.

Die behandlung von gonorrheal urethritis erfolgt nur unter der aufsicht eines arztes. In letzter zeit hat die krankheit zu heilen, mit der hilfe von cephalosporinen, da beobachtet wurde, dass gonorrhoe sind sie weniger anfällig für die traditionelle penicillin. Nach abschluss der behandlung, sollten sie testen, den kranken-das vorhandensein in ihrem organismus Neisseria gonorrhoeae. Der patient wird vor dem aufruf eine provokation, die wiederholt in regelmäßigen intervallen. Gonoreyniy urethritis hinterlässt keine immunität. Deshalb gibt Es die wahrscheinlichkeit einer reinfektion.

Urethritis, verursacht durch den pilz

Diese art der urethritis sehr selten. Die krankheit kann als ein ergebnis der niederlage der harnröhre, hefen, pilze. In den meisten fällen, der ausbruch der krankheit wird in der folge einer längeren therapie mit antibiotika. Zudem werden die daten für den blick von urethritis kann die ansteckung durch sexuellen kontakt. Eine variante kann die krankheit fast asymptomatisch. Möglich sind weißliche ausfluss aus der harnröhre, juckreiz und brennen. Wenn sie beim festlegen der diagnose, kann der patient die einnahme von antibiotika, der arzt annulliert und ersetzt medikamente, anti-pilz-medikamente.

virale urethritis

Virale urethritis

Oft den ausbruch der krankheit begünstigt das virus bindehautentzündung, entwickelt, die in der harnröhre. Das virus hat die eigenschaft, sich zu vermehren in epithelzellen des gebärmutterhalses, der vagina, der harnröhre und der bindehaut. Wenn sie dies tun, wird eine entzündung des organs entsprechend.

Die übertragung der infektion ist es möglich, die sexuelle übertragung. Bei dieser variante der krankheit ist in der regel matt. Virale urethritis kann einhergehen mit der niederlage der gelenke. Während der behandlung können auftreten, einige schwierigkeiten. Die breitspektrum-antibiotika, die oft in verbindung mit kortikosteroiden hormone.

Trichomonas urethritis

Diese art der urethritis unterscheiden weiß, schaumig, ist die auswahl der harnröhre. Sie erleben ein leichtes jucken. Die entwicklung der krankheit beginnt, über 5-15 tage nach der infektion. Chronischen Trichomonas urethritis kann prostatitis in der gleichen klasse. Die komplikation, die beobachtet wird in 15-20% der fälle. Um zu verhindern, dass neue infektion erfolgt die behandlung beider partner. Falls erforderlich, kann eine wiederholung.

Urethritis frauen

Entgegen der landläufigen meinung, dass die urethritis ist nur der menschen, die krankheit, die krankheit kann oft zu finden bei den frauen. Jedoch, in anbetracht der tatsache, dass die harnröhre im weiblichen körper ist deutlich kürzer als die männliche harnröhre, die entzündung von den frauen, die asymptomatisch sein kann und ohne schmerzen. Es ist einfacher, herauszufinden, für sich selbst Neisseria gonorrhoeaeth urethritis, da ist begleitet von starken schmerzen und die eiterigen absonderungen aus der harnröhre.

Wenn der patient kam nicht zu einem spezialisten auf zeit, sie beginnt, zystitis, also eine entzündung der blase. Die symptome beider krankheiten sind sehr ähnlich urethritis genommen werden kann von der blasenentzündung, da das primäre symptom sind die hufigen verlangen zu urinieren. Die ursachen der urethritis frauen sein können:

  • genitale infektionen;
  • unterkühlung;
  • fehler in der ernährung;
  • gynäkologischen erkrankungen.

Eine weniger häufige gründe für das entstehen der urethritis führen kann:

  • Medizinische intervention. Wenn die durchführung der zystoskopie und katheterisierung ausreichend und kompetent, der arzt kann sie beschädigt die wände der harnröhre oder infiziert, was begünstigt die entwicklung der krankheit.
  • Die strahlenbelastung.
  • Urolithiasis. Wenn sich kristalle gebildet haben, in den nieren und der sand werden über die harnröhre, die zu einer beschädigung der wand der harnröhre.

Urethritis bei frauen, wie die männer, hat komplikationen. Neben der blasenentzündung, eine der wichtigsten komplikationen wird die pyelonephritis. Außerdem, chronischer urethritis unbehandelt, kann es zur deformation der harnröhre, ihre verengung. Die verformung erschwert den prozess der wasserlassen.

Die behandlung der urethritis frauen beinhaltet 3 phasen:

  • Der erste schritt ist das entfernen der entzündung selbst aus der harnröhre;
  • In der zweiten phase muss die wiederherstellung der normalen mikroflora der scheide, vor allem, wenn die urethritis genannt wird, das geschlecht der infektion;
  • In der dritten phase werden alle notwendigen maßnahmen ergriffen, um die erholung des immunsystems. Die erhöhung der resistenz bewirkt, dass der körper weniger anfällig für eine andere art von infektionen.
urethritis frauen

Die prävention der urethritis der frau hat ihre eigenen merkmale:

  • lösen müssen die probleme der stuhl – verstopfung und durchfall;
  • vermeiden sie die kombination von analen und vaginalen sexuellen handlungen sowie zufällige sexuelle beziehungen;
  • der besuch beim frauenarzt sollten regelmäßig, unabhängig von der anwesenheit von symptomen.

Die diagnose der harnröhrenentzündung

In der ersten phase einen spezialisten, ist es notwendig, die ursache der urethritis. Hierzu ist es erforderlich, finden die krankheitserreger. Allerdings, wenn die harnröhre nicht betont wird, der eiter, die ursache für das auftreten der krankheit wird nicht einfach sein. Zum extrahieren der eiter wird verwendet, thermischen, chemischen und physikalischen prüfungen von provokation. Die einfachste ist es, als chemiker: der patient nimmt das medikament, danach beginnt eine reichliche auswahl von eiter. Thermische und mechanische komplexer formen und schmerzhaft. Um den eiter, die schleimhaut der harnröhre reizen dünne metall - sonde (körperlicher art) oder temperatur - wirkungen (thermische verfahren).

Es gibt und modernsten methoden zur erkennung von erregern der krankheit. In vielen medizinischen zentren verwendet, um polymerase-kettenreaktionen. Diese methode der untersuchung besteht in der auswahl eines beliebigen biologischen risiken, die flüssigkeit des patienten - dna der erreger von urethritis.

Die patienten erhalten haben, jemals eine verletzung der organe des beckens, kann eine röntgenaufnahme der harnröhre. Durch den kontrast der röntgenaufnahme entdecken sie die mängel von der wand der harnröhre. Außerdem stehen für die studie bezieht sich weitgehend urethroscopy, in der sie in die harnröhre spezielle optische laufwerk.

Die behandlung der urethritis

In den meisten fällen für die behandlung der urethritis gelten antibiotika. Um die besten ergebnisse zu erzielen, berücksichtigen die daten, die das antibiogramm. Dies bedeutet, dass, bevor sie den kranken mit antibiotika sollte der arzt bestimmen, sofern hohe empfindlichkeit des patienten auf das medikament. Die auswahl der antibiotika erfolgt über ein paar tage, nachdem der patient diagnostiziert wurde. Während dieser tage wird der patient nicht bleiben sollte, ohne medizinische hilfe. Patienten können vorübergehend von antibiotika der gruppe der penicilline, das heißt, mit breitspektrum-antibiotika. Heute gelten allgemein semi-synthetischen penicilline. Diese gruppe von medikamenten, die einfluss auf die erregung, resistent gegen die entwicklung der person. Wenn diese gruppe von medikamenten nicht durchgeführt werden, dem patienten zugeordnet werden können, wirksamer antibiotika. Es ist auch möglich, die bezeichnung der arzneimittel, antiseptika, um das waschen der harnröhre. Das waschen sollte nur die fachkraft.

Über die behandlung der urethritis, der patient muss eine diät, die im zusammenhang mit der absage der produkte, erhöhen die sekretion von der schleimhaut der harnröhre. Solche produkte, in erster linie, sind scharfe gewürze.

Es sei daran erinnert, dass die rehabilitation (psychische) nach der urethritis können sie nicht brauchen die kranken und ihre begleiter. Oft ist die identifizierung von urethritis partner der unwissenheit beginnen, sich gegenseitig die schuld für verrat. Nachdem der patient wurde diagnostiziert, der besuch beim arzt teilen können. Der spezialist erklärt, der begleiter des kranken, dass die anwesenheit von entzündung der harnröhre ist kein hinweis auf die untreue von männern.

die prävention und die behandlung von urethritis

Vorbeugende maßnahmen

Die wahrscheinlichkeit, dass die krankheit kann auf ein minimum reduziert werden, wenn sie folgen ein paar einfache regeln.

  • Erstens sollten sie vermeiden, die casual beziehungen.
  • Die einhaltung der regeln der persönlichen hygiene, sondern reduziert auch die wahrscheinlichkeit einer infektion.
  • Die ablehnung von schlechten gewohnheiten: rauchen und der konsum alkoholischer getränke.
  • Regelmäßige präventive überwachung mit der urologe.
  • Die einhaltung der diät: nicht zu missbrauchen, scharf, mariniert, gesalzen essen.
  • Die rechtzeitige behandlung von infektionskrankheiten, die von den organen des harnsystems.
  • Vermeiden sie eine unterkühlung des körpers.

Das größte risiko, an der krankheit leiden, männer leiden an sodbrennen bauchspeicheldrüse, des darms, der gallenblase und einige andere innere organe. Groß ist die wahrscheinlichkeit einer infektion und für diejenigen, die oft leidet unter angina pectoris.