Das adenom der prostata: ursachen, symptome und die behandlung der männer

Prostata-adenom (abkürzung für das adenom der prostata), heute besser bekannt als "benigne prostatahyperplasie" ("benigne prostatahyperplasie").

Die anfangsphase der krankheit ist das auftreten einer kleinen, bevor sie kaufen, oder eine gruppe von knoten in der schilddrüse. Mit dem verlauf der krankheit, erweitern sich rasch in größe und anzahl. Im gegensatz zu krebs, adenom gibt keine metastasen in anderen organen, das heißt, es ist ein gutartiger tumor. Was ist der urologie - die krankheit wird oft falsch diagnostiziert, bei männern über 50 jahren.

Das adenom der prostata bei männern

Die ursachen der

Die grnde des adenoms der prostata bei männern nicht geklärt, bis jetzt. Das einzige, was sich gezeigt hat und eignet sich nicht zweifeln – eine direkte beziehung zwischen alter und dem vorhandensein der krankheit.

Mit dem alter männer verändert sich die funktion der produktion von testosteron, dem wichtigsten männlichen hormon, und beginnt in großen mengen zu produzieren östradiol estradiol (ein hormon, das in der lage, die stimulierung der zunahme der geschwindigkeit und die intensität der vermehrung von zellen der prostata). Daher, je näher sie an die kritik, die im alter von 50 jahren, desto höher ist die wahrscheinlichkeit der diagnose von prostata-adenom bei männern.

Es hat sich gezeigt, dass die folgenden faktoren verursachen das entstehen der erkrankung; ihre anwesenheit in den oft erhöht das risiko der erkrankung:

  • inaktivität, bewegungsmangel und übergewicht – diese umstände tragen dazu bei, eine übermäßige ansammlung von fettgewebe in der ausarbeitung der östrogene, die änderung der balance von testosteron und östrogen in den körper der männer;
  • schlechte vererbung – wenn unter den nächsten verwandten waren patienten mit der diagnose arzt das adenom der prostata, das risiko der erkrankung steigt;
  • die häufige einbeziehung in die falsche diät von lebensmitteln, der missbrauch von junk-food und die halbfabrikate, die inhalte in der ernährung eine vielzahl von lebensmitteln mit gewürzen, gegrillter fisch und eine mahlzeit, die reich an fett.

Die symptome des adenoms der prostata

Bei männern, die symptome der krankheit sind sehr vielfältig. In ihrer entwicklung und erscheinung wirkt sich das fortschreiten der krankheit, alter und sozialen status des patienten sowie seine geistige und körperliche gesundheit status.

Das erste gemeinsame merkmal der krankheit ist es blich, die verzögerung der ersten phase der miktion und die offenbarung von der falschen dringlichkeit zu ihm. Zusammen mit diesen symptomen in der regel beobachtet man einen harnstrahl.

Im laufe der zeit, die symptome der warnung beginnen, gestärkt werden: der patient klagt über probleme beim wasserlassen. Mit dem urinieren haben, sollten sie ihre muskeln dehnen des bauchfells. In den hohlraum der blase tritt die restharn – menge nicht aus, da die verringerung des muskeltonus der entleerung der blase (detrusor). Besteht aus beiderseitig goldbraun schichten, bilden einen einzigen muskel. Normalen reduzierung dieser stoff ist ein wichtiger indikator für die gesundheit der menschen.

Die behandlung der benignen prostatahyperplasie

In abwesenheit der behandlung in diesem stadium der erkrankung, das symptom wird dominant. Dieser prozess zeichnet sich durch die verringerung der menge emittiert, die durch urin von normaler bis sehr geringer harnstrahl manchmal reduziert zu tränen fließen. In einigen fällen, die spannung detrusor fällt sowohl das volumen der flüssigkeit in der blase wird wieder kritisch – mehr liter.

Oft wird die behandlung erschwert durch die tatsache, dass viele patienten betrachten, erscheinen die symptome der benignen prostatahyperplasie normal für ihr alter und nicht eilen zur hilfe und beratung von einem spezialisten. Und hier im hintergrund die nachfolgenden fragen, die aufgrund der sexuellen dysfunktion, die männer gehen noch auf den termin mit dem urologen.

Obstruktive und irritative von den symptomen der benignen prostatahyperplasie

  • 1. Irritative:

Diese zeichen noch bekannt ist, wie die symptome von reizung der haut. Dazu gehören anstieg in der häufigkeit von wasserlassen oder leere dringlichkeit zu ihm, inkontinenz von urin. Der patient oftmals gezwungen, auf die toilette zu gehen durch die nacht 2 oder 3 mal beim aufstehen von der notwendigkeit. Andere symptome hängen von der schwere der erkrankung und muskeln entleerung der blase.

Jetzt der wissenschaft bekannt, dass als ergebnis das alter, die hormonelle ausrichtung des körpers stark schreitet die hypoxie der muskulatur im kleinen becken. Dieser zustand wird als instabilität der blase.

Erscheinen irritative symptome, die behindern, die lebensqualität der menschen unter berücksichtigung der diagnose und der rechtzeitigen und qualität der behandlung, die weniger gefährlich sind.

Die schwierigkeit ist, dass der patient kann gleichzeitig beobachten und irritative und obstruktive symptome der krankheit. Der klassiker, das klinische bild zeichnet sich durch die anwesenheit der beiden gruppen von eigenschaften.

  • 2. Obstruktive:

In der manifestation der symptome des adenoms der prostata bei männern großen einfluss auf die ausbildung des klinischen bildes der krankheit übt die anwesenheit von eine chronisch entzündliche prozess in der prostata. Wenn ödem des gewebes der prostata, die oft beobachtet wird, und die verschlechterung der erektilen funktion des penis. Die chronische prostatitis wird oft manifestiert störungen der miktion. Das vorhandensein dieses syndrom erhöht sich die anzahl der postoperativen komplikationen bei patienten mit unterschiedlichem grad der entwicklung der krankheit.

Die möglichkeit, eine genaue diagnose wird oft erschwert durch die tatsache, dass das klinische bild bilden, einschließlich der pathologischen prozess im körper, die nicht im zusammenhang mit der bph. Daraus folgt, dass jeder patient braucht eine operation, auch unter berücksichtigung der tatsache, dass bei patienten mit moderaten bis manifestiert obstruktive symptome nach der operation eine verbesserung der allgemeinen zustand nicht erreicht.

Die diagnose

Die phase der krankheit

Die entwicklung des adenoms der prostata, die spezialisten teilen sich in drei phasen:

  • Ausgeglichen stufe manifestiert sich in der regel in einem leichten anstieg der behörde. Die änderungen haben geringere nebenwirkungen: die grenzen der prostata deutlich definiert, palpatsii bewirkt nicht das gefühl, schmerz. Die dichte der behörde bleibt bei der normalen ansicht. Die rille abtasten erkannt wird. Der patient zeigt eine verzögerung von urin und abwasser.
  • Subcompensated etappe. Es zeichnet sich durch eine starke vergrößerung der prostata, bis das niveau, wenn es beginnt, üben einen starken einfluss auf die funktion der harnblase. Die symptome manifestieren sich, die unvollständigen und die befreiung der blase, die wand der blase anschwellen und werden viel dicker als die wand der behörde in dem normalen zustand, wenn man voll die blase tritt häufig teilweise von urin, nicht die kontrolle abtreten.

Oft matthäus wird undurchsichtig, erscheint trübung, und manchmal von abfällen. In einigen fällen der urin enthält von wasser aus dem blut.

  • Dekompensierter etappe. Es ist der äußerste grad der entwicklung von prostatitis. Die patienten haben eine kritische restmenge von urin, urinieren extrem schwierig und geht nur in tropfen, die muskulatur der blase ist, ist es äußerst schwach von der steigenden frequenz - status. Oft wird diese phase ist insofern schwierig, als der nachteil von hämoglobin im blut – anämie. Auf die atmung des patienten fühlt sich der charakteristische geruch des urins.

Die diagnose

Nach dem hören ihrer eigenen beschwerden des patienten wird der arzt gegebenenfalls die erhebung der krankengeschichte und untersuchen beginnt, den gesundheitszustand des organismus. Die erste methode verwendet, bei der ausarbeitung des klinischen bildes ist palpatsii und die visuelle inspektion.

Für eine genaue diagnose spezialist nutzt den ultraschall. Kann sein, trans-rektal – für genaues einstellen der problematik der phase der prostata, oder auch außerhalb für die untersuchung der blase, um festzustellen, das stadium der entwicklung der krankheit, ist es notwendig zu wissen, die restmenge von urin.

Der patient muss, um mehrere tests:

  • erstens, analysen von urin und blut. Gibt informationen über das vorhandensein von chronischen entzündlichen prozessen im körper und stellt das bild von der situation der allgemeinen gesundheit des patienten.
  • Auf der ebene der inhalte, die in den körper des HUNDES (ein spezifisches antigen)– ebene ihres inhalts in den körper, dass klar angegeben wird, das vorhandensein oder fehlen von malignen zellen im tumor;
  • in den ebenen von kreatinin. Diese analyse qualitativer indikator für den status der oberen harnwege;
  • die methode, uroflowmetry, ist die qualität weg, um festzustellen, urologische probleme und ihrer ursachen.
Die diät

Die behandlung von prostata-adenom bei männern

Die ergebnisse der untersuchung, der behandlung der gutartigen hyperplasie der prostata kann von folgenden typen sein:

  • medikamente;
  • minimal-invasiv (mit einem anderen allgemeinen namen – HIFU-therapie);
  • chirurgisch. (hier kann es abweichungen geben – transurethrale resektion der prostata mit laser - eingriff oder verdampfung).

Die pharmakologische behandlung (medikamente)

Verschiedene medikamente sind eine wirksame methode zur bekämpfung der krankheit in den frühen stadien ihrer entwicklung. Die berühmtesten arten der verwendeten medikamente in der behandlung der gutartigen hyperplasie der prostata versteht man:

  • Die alpha-blocker, die ihre primäre funktion ist es, die verbesserung der download der urin in prostata-adenom und die linderung von schmerzen beim wasserlassen;
  • blocker. Derartige arzneimittel hemmen die produktion von giftigen hormon dihydrotestosteron – er eine schädliche wirkung auf das wachstum prozess oft beschleunigt diesen prozess. Medikamente, die blockierung der wirkung dieser substanz möglich machen und ihre verminderung. In einigen fällen ist dieser prozess irreversibel ist und bleibt fest.

Die diät

Die benigne prostata-hyperplasie zu achten sorgfältig auf die diät des kranken. Darüber hinaus wird die einhaltung der folgenden vorschriften dient als reserve für die prävention dieser krankheit, und viele andere. Vergrößert werden muss, zu nehmen:

  • eine vielzahl von früchten, beeren und gemüse auf die frische;
  • die produkte, die fasern enthalten;
  • reich an fett sind säuren von produkten;
  • rohe kürbis – enthalten sie eine menge nützlicher für männer-körper-stoffe.

Und, im gegenteil, sollte reduziert werden oder sogar ablehnen:

  • rotes fleisch und fett von der brühe in den knochen;
  • schlachtnebenerzeugnisse und innereien;
  • leicht verdaulich ("schnelle") kohlenhydrate;
  • gemüse und erbsen;
  • konserven, halbzeuge;
  • alkohol;
  • die süßigkeiten, vor allem schokolade in jeder form;
  • scharfe gewürze.

Die ernährung des kranken reagieren muss, wichtigste regel, die man wie jede geeignete person, ist es egal, der zustand ihrer gesundheit.

Chirurgie

Chirurgie

In der prostata-adenom, umso mehr steigt – mehr oder weniger. Die maßnahme hat eine veränderung der größe eines organs, entspricht einer verschlechterung der zustand des patienten und, in folge, den plan zu ändern - behandlung.

Die indikatoren für die universelle skala der übereinstimmung der größe des tumors und die notwendigkeit der vorgang verstanden wird:

  • 30-55 mm – chirurgische behandlung nicht erforderlich wird obligatorisch. Ist es möglich, die konservative behandlung basiert auf der rezeption von arzneimitteln;
  • 40-60 mm durchmesser – die konservative behandlung erfolg haben kann, aber die kombination mit einem system zur entfernung der teil der prostata, ist es möglich, mit hilfe der laparoskopie;
  • 60 bis 80 mm – in einer skala von brustvergrößerung operation erfolgt in 100% der fälle.

Die absolute und die verzögerung, die indikationen für die chirurgische behandlung sind:

  • die unmöglichkeit, feiern die natürliche notwendigkeit, auch nach der katheterisierung der harnröhre, die röhre,
  • es wird ständig wiederholt, eine große hämaturie;
  • chronische oder akute nierenversagen;
  • chronische entzündung der milchgänge, harnwege, oder die akute entwicklung dieser staaten;
  • divertikel der muskulatur des beckens;
  • der stein in der blase oder in einer (zwei) der nieren.

Oft in der behandlung des adenoms der prostata verwendet werden, sogenannte alternative methoden der behandlung. Sie – erlaubt oder nicht-konventionell. Manchmal können diese methoden geben eine gute gelegenheit.

Zwischen den rezepten der beliebtesten heiler und wanderer die beliebtesten sind die folgenden:

  • die infusion von birke blätter. 2 esslöffel frische und getrocknete blätter überfluten mit 0,5 liter kochendes wasser, darauf bestehen, innerhalb von zwei stunden und nehmen sie eine halbe tasse dreimal täglich vor den mahlzeiten.
  • die abkochung der wurzel der klette. Dazu 2 esslöffel wurzeln dampf in kochendes wasser geben, drei bis vier stunden und trinken sie 0,5 tasse mehrmals am tag.
  • der kopf der zwiebel. Manchmal, um die symptome der entzündung genug zu essen für einen kühlen kopf der zwiebel;
  • die samen von kürbis. Sie müssen jeden tag essen, geschält, die samen dieser pflanze.

Die anwendung dieser techniken sollte nicht auto–, die der einzelne nicht bringen, weil das ergebnis, und können eingreifen, schlechter service – bei der selbstheilung übergehen können entwicklung der krankheit und der wechsel von der phase, in der noch das problem gelöst werden kann, ohne notwendigkeit einer chirurgischen intervention. Allerdings, wenn sie kombiniert werden, die alternative und die mittel, die von den spezialisten, ist es möglich, das gute ergebnis der behandlung.

Die verhinderung der

Warnung die entstehung und entwicklung des adenoms der prostata bei männern ist notwendig, um eine gesunde lebensweise. Es wäre hilfreich, die folgenden maßnahmen ergreifen:

  • üben der physischen kultur. Ein paar minuten sport am tag helfen ihnen bei der vermeidung von stagnation der phänomene;
  • eine richtige diät;
  • die überwachung des körpergewichts. Das risiko von prostata-adenom ist direkt proportional zum anstieg der body-mass-indizes und die entstehung von überschüssigen fett;
  • jedes jahr besuchen sie einen spezialisten urologen, der für die inspektion;
  • vermeidung von unterkühlung;
  • versuchen sie stuhlgang im ersten impuls, keine situationen zu schaffen, in denen die blase oder der darm voll von menschen.
In der volksmedizin

Prognose

Der prostata in männern zu heilen, wenn das problem in einem frühen stadium. Und hier ist, wenn sie ausgeführt werden, im falle einer erkrankung lange zeit nicht erkannt, die lebensqualität verschlechtert sich drastisch. Lohnt sich nicht aus den augen verlieren andere moralische und ethische seite der frage.

Die ressource zum richtigen zeitpunkt einen spezialisten, der richtigen diagnose und ausschließlich auf die erfüllung des plans der behandlung, ist die prognose sehr günstig.

Und hier ist, wenn erkannt wird die krankheit in den späteren stadien, die spezialisten heftig dan positiven vorhersage. Die erkrankung wird noch verschärft durch krankheiten und chronische infektionen der harnwege und der bildung von steinen, sand und anderen ablagerungen in der blase und den nieren.